Aktuelles

Auf dieser Seite informieren wir Sie stets über anstehende Veranstaltungen und Neuigkeiten.

Aktueller Freundesbrief

In unserem Freundesbrief erhalten Sie aktuelle Informationen aus der Beratungsstelle:

Freundesbrief_LebensRaum_2019_I

Seminar zum Thema „Familiäre Prägung“

Am Samstag, 09.11.2019, veranstalten wir ein Seminar zum Thema

„Wie wir wurden, was wir sind – der Umgang mit der eigenen familiären Prägung“

Das Seminar findet von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr (inkl. einer Stunde Mittagspause) in den Räumen der Beratungsstelle statt. Die Kosten betragen 65 Euro p. P. (inkl. Getränke und Snacks).

Zum Inhalt:

Jeder von uns ist von Geburt an in ein Koordinatensystem mit festen Strukturen eingebunden – die Familie. Die familiäre Herkunft prägt uns unser Leben lang auf unterschiedliche Art und Weise. Das Seminar ermöglicht eine intensive Auseinandersetzung mit der eigenen Herkunft. So können sich Wahrnehmungen verändern, das Erleben neu geordnet und Orientierung erreicht werden.

Einen Bestandteil des Seminars stellt die Genogrammarbeit dar. Dies ist eine hilfreiche Methode, um Prägungen zu entdecken, Ressourcen zu aktivieren und Potentiale zu entwickeln. Durch diese Methode kann Klarheit in Familiensysteme gebracht werden. Die Systeme können geordnet, Zusammenhänge mit aktuellen Konflikten entdeckt und neue Sichtweisen entwickelt werden.

Anmeldungen unter info@lebensraum-giessen.de

PEP4Kids-Kurs 2019

Im Herbst 2019 bieten wir einen PEP4Kids-Kurs an, zu dem Sie nähere Informationen im zugehörigen Flyer finden:

PEP4Kids

Sie können sich bei der Kursleiterin Sandra Schreiber unter sandra.schreiber@lebensraum-giessen.de anmelden.

Termine

17.10.2019                                                                                                                                                  31.10.2019                                                                                                                                                  14.11.2019                                                                                                                                                      26.11.2019

jeweils von 20.00 bis 22.00 Uhr                                                                                                                             Anmeldeschluss: 25.09.2019